Hinweis an die Redaktion Artikel Empfehlen Artikel Drucken

"XY"-Sendung vom 25. Juli 2012

Blitz-Überfall beim Juwelier - Flucht auf Vespa und Honda

(XY vom 25. Juli 2012)
Es ist nur ein kleiner Augenblick, in dem die Tür des Juwelier-Geschäfts in Charlottenburg offen steht.  Doch das hat für den 47 Jahre alten Geschäftsinhaber fatale Folgen. Denn genau auf einen solchen Moment haben vier  Männer gewartet.

Am 5. November 2010 um 16.32 stürmen vier maskierte Männer in einen Juwelierladen in der Lietzenburger Straße in Berlin Charlottenburg. Während einer der Täter den Juwelier und seine Angestellten mit einer Pistole bedroht, schlagen seine Komplizen die Scheiben der verschlossenen Vitrinen mit einer Axt und einem Kuhfuß ein. Uhren und Schmuck aus den Vitrinen verstauen sie in ihren Taschen. Nach nur zwei Minuten ist alles vorbei. Mit Beute im Wert von rund 800.000 Euro flüchten die Männer auf zwei gestohlenen Fahrzeugen - einem Roller "Vespa Piaggio" und einem Honda-Motorrad. Ihr Tatwerkzeug lassen sie zurück.

Tatfahrzeuge gestohlen
Kurz nach dem Überfall entdecken Anwohner unweit des Tatorts die ungewöhnlichen Fluchtfahrzeuge. Die Täter haben sie in einem Hinterhof abgestellt. Die Polizei findet schnell heraus: Das Motorrad ist am 4. Oktober 2010 in Charlottenburg vor dem Schiller-Theater gestohlen worden, der Motorroller bereits am 1. Oktober 2010 in Schöneberg in der Mansteinstraße.

Täterbeschreibung:
beide 25 bis 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 m groß, schlank.

Geraubte Gegenstände:
- Herrenarmbanduhr “Audemars Piguet Royal Oak”, Modell “Offshore Survivor Limited”
- Herrenarmbanduhr “Roger Dubuis”, Modell “Tourbillon Easy Diver”, lim.280, Gehäuse aus Stahl / Platin; 
- Herrenarmbanduhr “Audemars Piguet Royal Oak”, Modell  “Arnold Schwarzenegger”

Tatfahrzeuge:
- Motorroller “Vespa Piaggio” SKR 125, Modell 1994, grün,  schwarzes Topcase
- Motorrad Honda XL 600 V "Transalp Enduro", Modell 1993, schwarz/grau, graues Topcase.

Fragen nach Zeugen:
-  Wer hat Personen vor oder nach der Tat in der Nähe des Tatorts beobachtet, die der Täterbeschreibung entsprechen?
-  Wer hat die gestohlenen Fahrzeuge - "Honda" und "Vespa Piaggio" - zwischen dem 1. Oktober und dem 5. November 2010 gesehen?

Zuständig: LKA Berlin, Telefon 030 / 46 64 94 41 00